Startseite » Was ist der Unterschied zwischen Training & Coaching?

Was ist der Unterschied zwischen Training & Coaching?

  • von
Jan Kiem Coaching

Training, Teambuilding,

Training dient dem gezielten Auf- und Ausbau bestimmter Verhaltensweisen, d.h. es steht meist das Erlernen eines für entsprechende Situationen „idealen“ Ablaufmusters im Vordergrund. Die individuellen Bedürfnisse des zu Trainierenden sind dabei zwar maßgeblich, aber der Schwerpunkt ist weniger das Individuum als eben das individuelle Verhalten bzw. die Trainingsinhalte. Typische Beispiele für solche Trainings sind z.B.  Verkaufstrainings, Verhaltenstrainings, Moderationstrainings, Rhetoriktrainings.

Besonders charakteristisch für Trainings ist der Aspekt der Übung, die im Beisein des Trainers und unter Selbstanleitung praktiziert wird.

In dieser Funktion kann das Training auch als Maßnahme im Coaching eingesetzt werden, z.B. um offenbar gewordene Verhaltensdefizite zu korrigieren. Das Coaching bietet dann den Anlass und den Rahmen, spezielle Fertigkeiten aufzubauen bzw. zu verbessern. Dies kann durch den Coach geschehen, aber auch – dies ist immer vom Einzelfall abhängig – an einen entsprechenden Spezialisten delegiert werden. Coaching ist also kein Training, kann dieses aber durchaus beinhalten, da sich beide Maßnahmen miteinander verbinden lassen.